Was ist eine Duale Berufsausbildung?

“Wer sich der Industrie widmen möchte, sollte nie aus den Augen verlieren, dass diese eine starke Verbindung mit dem Kunsthandwerk und zugleich mit dem Wissen und der Fähigkeit hat. Sie sollten sich nicht wegen Handarbeit schämen, aber man sollte auch kein Fremder in dem Heiligtum der Wissenschaft sein, auch wenn es nur für den eigenen Bereich wichtig sein sollte.”

Die duale Berufsausbildung ist eine renommierte Besonderheit des Deutschen Bildungssystemes, deren Wurzeln zurück in das Mittelalter führen. Dabei erlernt man als Alternative zum reinen Studium an einer Universität in abwechselnden Praxis- und Theorieblöcken - in einem Unternehmen und in einer schulischen Einrichtung - einen international anerkannten Ausbildungsberuf. Der Vorteil zum reinen Hochschulstudium ist, dass man sich nicht nur theoretisch gut auskennt, sondern das Wissen direkt in der Arbeitswelt umsetzt und schon in jungen Jahren Arbeitserfahrung sammelt. In Deutschland gibt es mehr als 300 verschiedene Ausbildungsberufe. Neben Fachkompetenz und –wissen und der praktischen Umsetzung im Unternehmen, erwirbt der/die Auszubildende/r, weitere wichtige soziale, kommunikative und personale Kompetenzen, die im Laufe einer beruflichen Karriere viele Vorteile bringen werden: u.a. Teamkompetenz, Arbeitskompetenz, Flexibilität und interkulturelle Kompetenz. Durch sein/ihr fundiertes Fachwissen und dadurch, dass er/sie im Laufe der Ausbildung verschiedene Unternehmensbereiche kennenlernt, gewinnt das Unternehmen eine/n mitdenkende/n, umsichtige/n, flexibel einsetzbare/n kompetente/n Mitarbeiter/In.

Aber nicht nur in Deutschland gibt es die duale Berufsausbildung, auch in verschiedenen südamerikanischen Ländern gibt es eine große Bandbreite an verschiedenen Ausbildungsberufen.

Ihr Ansprechpartner

Martin Alvarado
Duale Berufsausbildung

Tel.: +591-2-2795151
Fax: +591-2-2790477
ma(at)ahkbol.com

Español | Deutsch | English